über mich

Steckbrief

Sandra

Geboren 1975, das Alter darf der geneigte Leser selber ausrechnen :-)

Aus der Schweiz

 

Wie alles begann

Jeder Tier/Pferdebesitzer freut sich über mehr oder weniger schönen Bilder seiner Lieblinge. Leider konnte ich mir nicht jeden Monat eine Profi oder Halbprofi leisten, also knipste ich, wie so viele andere auch,  selber mit dem Handy drauf los. Von der Fotografie war ich jedoch schon immer fasziniert und als ich dann eine grössere Reise nach Australien plante, war das die Gelegenheit eine "richtige" Kamera zu kaufen. Ich entschied mich für eine Nikon Coolpix p900, eine Brigde-Kamera mit einem fest verbauten Mega-Zoom, ideal für den Urlaub.

 

Wieder zu Hause zeigte sich aber schnell dass diese Kamera an ihre Grenze kommt wenn es um bewegte Bilder oder Innenaufnahmen geht. Auch die Bildqualität ist nicht mit der einer Spiegelreflex inkl. entsprechenden Objektiven zu vergleichen. Zurück in der Schweiz war ich mehr und mehr unzufrieden mit den Ergebnissen. Darum kam dann eine Canon EOS 800d hinzu. Mit dieser ärgerte ich regelmässig mein Pferd und auch die Familienmitglieder mussten als Übungsobjekte herhalten.

 

Wie das so ist, mit jedem Shooting verbesserte ich mein Können, ich lernte sehr viel dazu, machte Kurse und schulte meinen Blick. Ich versuchte mich an den Pferden meiner Stallkollegen, ich knipste die Hunde meiner Familie und Freunde und ich sammelte mit TFP-Shootings weitere Erfahrungen. Auch der Austausch mit anderen Hobby-Fotografen ist sehr wertvoll und möchte ich nicht mehr missen. Es kam wie es kommen musste, ich bin auch mit der Crop-Kamera an Grenzen gestossen und ich entschied mich nochmals die Kamera zu wechseln, jetzt zu einer Vollformat. Die entsprechenden Objektive durfte ich zu diesem Zeitpunkt bereits in meinem Besitz wissen.

 

Ausrüstung

Body:

Canon EOS D5 Mark IV

 

Objektive:

Tamron SP 70-200mm 2.8 DI VC USD G2 (Pferde, Hunde, Action, Aussenaufnahmen)

Sigma 135mm 1.8 Art (Portrait)

Tamron SP 24-70mm 2.8 DI VC USD G2 (Landschaft, Innenaufnahmen)

 

Mein Anspruch

Tier und Mensch sollen sich Wohl fühlen, das Shooting als ein wunderschönes Erlebnis in Erinnerung behalten und die daraus entstandenen Bilder auch noch in 10 Jahren mit einem Lächeln betrachten. Das grösste Kompliment für mich als Fotografin ist es, wenn der Kunde sagt: "Genau so sehe ich mein Tier, sein Wesen und sein Charakter kommen toll rüber und man spürt die unsichtbare Verbundenheit zwischen uns".